Dyson V11: Handhabung, Saugleistung, Vor- & Nachteile

Dyson V11: Handhabung, Saugleistung, Vor- & Nachteile

Saugen ohne Saugkraftverlust ist eines der Versprechen, mit denen der Hersteller Dyson am häufigsten in Verbindung gebracht wird. Ein Akku Staubsauger wie der Dyson V11 Animal+, der auch noch in der Lage sein soll, Tierhaare mühelos aufzusaugen erweckt dennoch Misstrauen.

Ob der Akku Staubsauger es schafft, die Erwartungen von Haustierbesitzern zu erfüllen, erfährst Du, indem Du jetzt die Ergebnisse dieses Dyson V11 Animal+ Test liest.

Features

Saugleistung

Die Aufladung des Dyson V11 Akku Staubsaugers erfolgt über die Wandhalterung.

Die Saugleistung ist beim Dyson V11 im Wesentlichen von zwei Punkten abhängig. Hierzu gehören die enthaltenen Zyklone zum Aufbau der konstanten Saugkraft sowie das Filtersystem.

Dieser Handstaubsauger verfügt über gleich 14 Zyklone. In der höchsten Stufe erzeugen die Zyklone eine Kraft von bis zu 79.000 G. Das verhindert, dass sich Verstopfungen im Rohr bilden oder das Filtersystem überlastet wird. Diese zwei Punkte sind die häufigsten Gründe für einen spürbaren Saugkraftverlust während der Verwendung.

Das Filtersystem ist in der Lage Partikel bis zu einer mikroskopischen Größe von nur 0,3 Mikrometer zurückzuhalten. Das verhindert, dass in der nach hinten abgeleiteten Luft Schmutz enthalten ist, der somit erneut auf den Boden gelangt. Tierhaare und weitere Verschmutzungen verbleiben innerhalb des Auffangbehälters des Dyson V11 und ver-längern somit die Zeiträume zwischen den Reinigungen spürbar.

Handhabung

Der Dyson V11 Akku Staubsauger entfernt selbst tiefsitzenden Schmutz von Hart- und Teppichböden.

Als Handstaubsauger nimmt die Handhabung des Dyson V11 einen wichtigen Stellenwert innerhalb der Nutzung ein. Positiv fällt hier in unserem Dyson V11 Test bereits das geringe Gewicht von nur 3,05 kg auf. Dieses liegt sehr gut in der Hand und wird auch bei längerer Nutzung nicht als beschwerlich empfunden.

Einstellbar sind insgesamt drei verschiedene Einstellungen, um die Saugleistung an den Grad oder die Größe der Verschmutzungen anzupassen.

Der Eco-Modus dient einer besonders effizienten Verwendung des Akkus.

Während des Saugens muss der Schalter permanent gedrückt bleiben. In größeren Wohnungen und einer täglichen Reinigung kann dies durchaus als lästig empfunden werden. Klingelt es dagegen an der Tür oder möchtest Du Dich kurz mit einem Deiner Familienmitglieder oder Mitbewohner unterhalten, stoppt der Dyson V11 innerhalb von Sekunden nach dem Loslassen des Schalters.

Akkuleistung

Drei Saugmodi sorgen beim Dyson V11 für die passende Saugkraft bei unterschiedlichen Reinigungsaufgaben.

Die Akkuleistung des Dyson V11 beträgt bis zu 60 Minuten bei einem komplett geladenen Lithium-Ionen-Akku. Dies gilt in Verbindung mit dem Eco-Modus. In den beiden Einstellungen Boost und Auto fällt der Verbrauch der Energie dann entsprechend höher aus.

Über die Anzeige direkt auf Augenhöhe kannst Du jedoch jederzeit überprüfen, wie viel Restenergie Dir in der aktuellen Einstellung noch zur Verfügung steht.

Ist diese Energie komplett verbraucht, benötigt der Akku Staubsauger 4,5 Stunden, um wieder komplett mit neuer Energie versorgt zu sein. Für das Aufladen ist bereits eine Wandhalterung mit Ladestation enthalten.

Die Wandhalterung solltest Du in der Nähe einer freien Steckdose montieren, damit das Stromkabel nicht erst mit der Hilfe eines Verlängerungskabels die benötigte Energiequelle erreicht.

Technische Details

Vor- & Nachteile

Die Saugleistung verringert sich weder mit der höheren Aufnahme von Verschmutz-ungen, noch durch den Abbau der im Akku gespeicherten Energie. Die 14 Zyklone liefern immer volle Leistung. Damit dies so bleibt, ist es lediglich erforderlich an die Entleerung des Auffangbehälters zu denken. Das Filtersystem hält Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometer zuverlässig fest. Die Filter sollten in regelmäßigen Abständen gereinigt sowie etwa einmal pro Jahr ersetzt werden. Die Maße betragen 26,1 x 128,6 x 25 cm. Die Handhabung zwischen Möbeln oder auf Treppenstufen gestaltet sich dementsprechend einfach. Der Dyson V11 verfügt über einen 0,76 Liter fassenden Auffangbehälter. Die Verwendung und der Kauf von Staubsaugerbeuteln ist nicht erforderlich. Zum Liefer-umfang gehören unter anderem eine Elektrodüse mit Direktantrieb, eine Fugendüse, Mini-Elektrobürste sowie das gesamte zum Aufladen benötigte Zubehör. Dadurch fallen bis auf den Stromverbrauch keine Zusatzkosten an.

Der Motor des Dyson V11 bleibt nur aktiviert, solange Druck auf den Startknopf ausgeübt wird. Entfällt der Druck, geht der Staubsauger automatisch aus. Das kann je nach Größe der Wohnung oder auch einer eingeschränkten Motorik der Hände als sehr strapaziös empfunden werden. In der Version Dyson V11 Animal+ ist der Akku fest verbaut und damit nicht austauschbar. Möglich ist dies nur beim Modell Dyson V11 Pro. Dieses liegt jedoch im Kaufpreis deutlich über dem vorgestellten Angebot.

Vor- & Nachteile im Überblick

  • Konstante Saugleistung
  • Effizientes Filtersystem
  • Handliche Maße
  • Beutellose Verwendung
  • Umfangreiches Zubehör inklusive

  • Startknopf muss permanent gedrückt bleiben
  • Akku ist nicht austauschbar

Über Dyson

0
Gründungsjahr
0
Mitarbeiter
0
Jahresumsatz (in Mrd. €)

James Dyson entschloss sich im Jahr 1991 dazu, in seinem neu gegründeten Unter-nehmen die von ihm patentierten beutellosen Staubsauger unter dem eigenen Namen weiterzuentwickeln. Das Saugen ohne Saugkraftverlust wurde schnell zu einem inter-nationalen Markenzeichen des englischen Unternehmens. Schon wenige Jahre später war die Dual-Zyklon-Technologie geboren und das Unternehmen konnte sich über steigende Absatzzahlen freuen. Heute beschäftigt Dyson bis zu 12.000 Mitarbeiter und erzielt Umsätze von mehr als 4 Milliarden Pfund pro Jahr. Angestachelt durch diese Erfolge hat es dem Unternehmen mit der Entwicklung von Luftentfeuchtern, Haartrocknern, Ventil-atoren und noch zahlreichen weiteren Alltagsgegenständen zu einem innovativen Design und technischen Features verholfen.

Der Staubsauger ohne Saugkraftverlust
Dyson

Kundenmeinungen

Die Kundenmeinungen zum Dyson V11 Animal+ fallen insgesamt positiv aus. Die Saug-kraft wird als sehr hoch eingeschätzt, sodass weder Verschmutzungen noch Tierhaare von Hunden und Katzen auf dem Boden zurückbleiben. Das Volumen des Auffang-behälters beschreiben die bisherigen Käufer als durchaus angemessen. Tierbesitzer empfehlen jedoch den Behälter nach jeder Nutzung zu entleeren, da ansonsten Gerüche entstehen, die sich über die Abluft leicht im Raum verteilen können.

Der größte Kritikpunkt im Zusammenhang mit dem Dyson V11 Animal+ Akku Staub-sauger ist das permanente Drücken des Startknopfs. Dieses Muss, zum Erhalt der Saug-kraft über die gesamte Reinigungsdauer, empfinden etliche Käufer für den Preis des Staubsaugers als unangebracht. Obwohl der Knopf direkt am Handgriff liegt, wird dieses Detail als Hauptgrund angeführt, einen Umtausch veranlasst zu haben.

FAQ

Der Akku kann beim vorgestellten Dyson V11 Animal+ nicht ersetzt werden. Hier-für ist das Einsenden des Akku Staubsaugers erforderlich. Ein Wechsel des Lithium-Ionen-Akkus ist nur bei Dyson V11 Modellen möglich, die den Namens-zusatz Pro tragen.

Die Wandhalterung gehört beim Dyson V11 bereits zu einem festen Bestandteil des Lieferumfangs. Die Halterungen finden am einfachsten in der Nähe einer freien Steckdose einen festen Stammplatz. Hier kannst Du die Aufbewahrung direkt mit dem Aufladen kombinieren.

Für den Dyson V11 benötigst Du keine Staubbeutel. Das bringt den Vorteil mit sich, dass die Folgekosten einzig auf den Stromverbrauch entfallen. Der Auffang-behälter fasst ein Volumen von 0,76 Liter und kann immer wieder ausgeleert und erneut verwendet werden.

Die Saugleistung des Dyson V11 kann in drei Stufen eingestellt werden. Hierzu gehören Boost, Auto und Eco. Im Eco-Modus ist der Energieverbrauch entsprech-end niedrig und eine volle Akkuladung verwandelt sich in bis zu 60 Minuten Reinigung mit dem Akku Staubsauger.

In der Version Animal+ muss ein permanenter Druck auf den Startknopf erfolgen. Entfällt dieser, bleibt die Saugleistung aus und die Reinigung kommt zum Still-stand.

Im Eco-Modus hält eine Akkuladung bis zu 60 Minuten. In den übrigen beiden Einstellungen musst Du mit einer geringeren Reinigungsdauer rechnen. Wie viel Zeit bis zum nächsten Aufladen vergeht, kannst Du über die Anzeige jederzeit ablesen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang für den Dyson V11 umfasst weit mehr als nur den Akku Staubsauger selbst. In der Version Animal+ enthält dieser Staubsauger Zubehör wie eine Elektrobürste mit Direktantrieb und eine Mini-Elektrobürste. Mit diesen lassen sich Verschmutzungen vom Boden leicht aufnehmen. Zusätzlich gehören eine Kombi-Zubehördüse, eine Fugen-düse und eine Extra-Soft-Düse zum Lieferumfang des Dyson V11. Diese helfen auch in Polstern oder anderen schwerer erreichbaren Stellen Tierhaare und andere Schmutz-partikel zuverlässig zu entfernen.

Ein weiterer fester Bestandteil im Lieferumfang umfasst die Wandhalterung für das Saugrohr sowie das Ladegerät. Die Lagerung und das Aufladen des Lithium-Ionen-Akkus stellen somit in der alltäglichen Verwendung ebenfalls kein Problem dar.

Infofilm: Dyson V11 Animal Akku Staubsauger

Video abspielen

Fazit

Der Dyson V11 Animal+ erweist sich im Hinblick auf das bereitgestellte Zubehör als sehr durchdacht. Weniger optimal ist dagegen die Handhabung gestaltet worden. Das permanente Drücken des Startknopfes des Dyson V11 Animal+ ist ein Teil der Hand-habung, der bei jeder Reinigung erneut als Störfaktor auftritt. Die kräftige Saugleistung und die sehr gute Aufnahme störrischer Tierhaare kann jedoch dazu beitragen, über diesen Nachteil hinwegzusehen und sich dennoch für den Kauf des Dyson V11 Animal+ zu entscheiden.

Ratgeber: Wie funktionieren Akku Staubsauger?

Die eigentliche Funktionsweise unterscheidet sich nicht. Der Staubsauger zieht zunächst Luft ein und nimmt dadurch Verschmutzungen auf. Diese gelangen im Anschluss in die Staubbeutel oder einen mehrfach verwendbaren Auffangbehälter. Über die Filtersysteme werden kleinste Partikel abgefangen, sodass die ausströmende Luft keine oder nur einen minimalen Rest an Schmutzpartikeln aufweist.

Der wesentliche Unterschied zeigt sich in der Bereitstellung der Energie, die zum Antrieb des Motors benötigt wird. Hier wird anstelle einer direkten Stromverbindung über ein Kabel und die Steckdose ein Akku verwendet. Die Akkus versorgen die Geräte so lange mit Strom wie Restenergie zur Verfügung steht. Je nach Modell kann die Restenergie über eine Anzeige kontrolliert werden oder Signaltöne zeigen das baldige Erreichen des Endes der Energie an.

Die weitere Reinigung mit den Akku Staubsaugern ist ab diesem Punkt erst wieder möglich, sobald das Ladegerät den Akku mit neuer Energie versorgt hat. Damit dies weniger häufig der Fall ist, verwendet ein Großteil der Hersteller Lithium-Ionen-Akkus.

Lithium-Ionen-Akkus speichern die Energie besser und verhindern auch während längerer Pausen zwischen den Reinigungen, dass sich der Akku selbstständig entleert.

Drei Alternativen zum Dyson V11

1. Philips FC6826/01

Der Philips FC6826/01 Akku Staubsauger ist beutellos und verfügt über einen Auffang-behälter mit 0,6 Liter Volumen. Die Saugleistung auf Teppichen und Hartböden entspricht der Klasse A. Gleiches gilt auch für die Filterung der Staubpartikel aus der austretenden Luft.

Das Gewicht ist mit 2,73 kg sehr leicht, wodurch es deutlich einfacher ist, den Philips Akku Staubsauger über längere Zeit in der Hand zu halten. Ein Pluspunkt dieses Geräts ist die vorhandene LED-Beleuchtung. Schlecht ausgeleuchtete Ecken erhalten ausreichend Licht, um alle in der Nähe befindlichen Verschmutzungen zu erkennen. Der Akku reicht mit einer kompletten Aufladung für bis zu 65 Minuten. Die Wandhalterung und der Akku sind im Lieferumfang bereits enthalten.

Features

  • Die einzigartige 360°-Saugdüse nimmt mehr Schmutz und Staub von allen Seiten auf, für eine Reinigung in weniger Zeit
  • Der PowerBlade Digitalmotor ist für eine unglaubliche Luftgeschwindigkeit (>1000 Ltr./Min.) entwickelt und ermöglicht die Saugkraft rund um die Düse
  • Die 25,2 Volt Li-Ion-Batterie bietet bis zu 65 Minuten Laufzeit, für eine Reinigung ohne Ladeunterbrechungen
  • Sauberkeit im ganzen Haus mit dem abnehmbaren Handstaubsauger sowie der integrierten Fugendüse und Bürste, um mühelos auch die schwer zu erreichenden Bereiche zu reinigen
  • Die 360°-Saugdüse ist sowohl für Hartböden, als auch Teppich entwickelt. Die LED-Beleuchtung an der Düse zeigt selbst den versteckten Staub

2. Tineco S11Tango EX

Der Tineco S11Tango EX Akku Staubsauger gehört zu den Angeboten, die speziell für die Reinigung von Teppichen sowie das Entfernen von Tierhaaren entwickelt wurden. Da diese Aufgabe in einer großen Wohnung oder einem Haus auch einmal längere Zeit in Anspruch nehmen kann, sind im Lieferumfang gleich zwei Akkus mit inbegriffen. Die Akkus lassen sich somit problemlos wechseln, um direkt weiter saugen zu können.

Das Gewicht ist mit 2,6 kg angemessen für einen Handstaubsauger. Die aufgenommenen Verschmutzungen gelangen in einen Auffangbehälter mit einem maximalen Inhalt von 0,6 Liter. Dank des vorhandenen 4-stufigen HEPA-Filters wird verhindert, dass Schmutz-partikel wieder an die Luft abgegeben werden. Der Kauf von Staubsaugerbeuteln ist somit nicht erforderlich.

Features

  • 【iLoop Staubsensor und effiziente Filtration】Ausgestattet mit der iloop Smart-Sensor-Technologie. Der PURE ONE S11 Tango EX erkennt verborgenen Schmutz auf intelligente Weise und beseitigt ihn, intelligente Saugleistung durch automatische Leistungsanpassung in Echtzeit.Der 4-stufiger HEPA-Filter beseitigt 99,97 % der Allergene bis zu 0,3 µm. Er hält kleine Partikel unter Verschluss ohne Leckagen und setzt Frischluft ohne Allergene frei. Ideal für Allergiker und Haustierbesitzer.
  • 【450W,22000pa Bürstenloser Motor】Leistungsstarke und ultraleise Digitalmotoren liefern 130 W starke Saugleistung. Durch die intelligente Geräuschoptimierung werden die Sauggeräusche auf weniger als 72 dB(A) heruntergeregelt. ohne Mensch und Tier zu stören.
  • 【Abnehmbarer Akku, bis zu 60 Minuten Laufzeit】Intelligentes Akku-Management erzielt durch zwei abnehmbare und gleichzeitig aufladbare Lithium-Ionen-Akku mit 2000 mAh eine Laufzeit von bis zu 60 Minuten.Leichte Akku-Bauweise, die sich bequem in einen Handsauger umrüsten lässt, plus 2 LED-Turbo-Bürsten und vielseitige Anbauteile für den gesamten Saugbedarf im Haushalt.
  • 【Universal-LED-Display】Das Universal-LED-Display überwacht den Saugfortschritt, die Leistung, den Ladezustand des Akkus und warnt bei Blockaden und vieles mehr.Mit der exklusiven Tineco App lässt sich das Reinigen auf intelligente Weise anpassen. Die App bietet eine Leistungsüberwachung in Echtzeit, Reinigungsprotokolle, Wartungserinnerungen, technische Unterstützung, Störungsbehebung und mehr.
  • 【Lieferumfang und Qualitätssicherung】Große motorisierte Multifunktionsbürste mit LED-Belechtung, Große weiche motorisierte Bürste mit LED-Belechtung, Mini-Turbobürste, 2-in-1-Staubbürste, Mini-Turbobürste, Flexible lange Fugendüse, Fugendüse, Vorfilter, Reinigungswerkzeug für Vorfilter, Adapter, Wandhalterung mit Ladestation und Bedienungsanleitung.Das Produkt hat eine Garantie von 2 Jahre.Wenn Sie während des Gebrauchs Probleme haben, können Sie sich gerne an uns wenden.
Preis: ca. 400 €

3. Roborock H6

Der Roborock H6 Handstaubsauger mit Akku verfügt über eine lange Akkuleistung mit gleich 90 Minuten. Dieser ist optimal für eine große Wohnung oder die Reinigung eines Hauses geeignet. Die Ladezeit fällt mit 4 Stunden dagegen sehr überschaubar aus. Zu-dem verfügt der Lithium-Ionen-Akku auch nach kürzerer Zeit schon wieder über Energie. Ist ein Teil der Reinigung unerledigt geblieben, kannst Du dies bereits sehr viel früher nachholen.

Das Gewicht fällt mit nur 1,4 kg sehr niedrig aus. Weder Kinder noch ältere Menschen haben somit Probleme damit, den Staubsauger während der Reinigung in den Händen zu halten. Ein Pluspunkt bei diesem Gerät ist das umfangreiche Angebot an Zubehör, welches anhand der Bürsten und Düsen, den Kauf weiteren Zubehörs vielfach überflüssig macht.

Features

  • Extreme Saugfestigkeit: Angetrieben von einem bürstenlosen 420-W-Motor erzeugt ein mehrschichtiges Laufrad eine maximale Saugkraft von 25000 Pa, die ausreicht, um Partikel aus der Tiefe von Teppichen, Betten und Autopolstern zu ziehen.
  • Lässt die Reinigung länger dauern: H6 ist das weltweit erste Akku-Staubsauger-Gerät, das einen Lithium-Ionen-Polymer-Akku verwendet. Der leichte Akku wurde für Roborock entwickelt und bietet unglaubliche Laufzeiten von 90 Minuten im Eco-Modus und 10 Minuten im Max-Modus.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden: Keine Reichweitenangst mehr. Ein heller Easy-View-OLED-Bildschirm hält wichtige Informationen klar, einschließlich Akkuladestand, verbleibender Zeit, ausgewähltem Modus, Wartungswarnungen und mehr.
  • Leicht und wendig: Präzisionstechnik, fortschrittliche Materialien und eine leichte Batterie schaffen einen Vakuumkörper mit einem Gewicht von nur 1,4 kg. Einfach in hohe Ecken zu heben, von Raum zu Raum, in Autos und mehr.
  • Schadstoffe beseitigen: Das fünfstufige Luftreinigungssystem filtert bis zu 99,97% der Partikel bis zu 0,3 Mikrometer: Große Ablagerungen, größer als 0,4 mm, 0,4 mm bis 2,6 μm, 2,6 μm bis 0,3 μm, 0,3 μm. Es entweicht nur saubere Luft.

Andere Haushalte interessierten sich auch für...

Der britische Staubsaugerhersteller Dyson ist für seine innovativen Akku Staubsauger weithin bekannt. James Dyson hat bereits 1983 den ersten beutellosen Staubsauger entwickelt un...
Nadine HeinrichNadine Heinrich

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.