Wenn du große Mengen an Tiefkühlkost zuverlässig bevorraten möchtest, dann benötigst du einen Gefrierschrank mit ausreichendem Stauvolumen. Insbesondere Familien mit Kindern können auf diese Weise sich einen längeren Vorrat zulegen und somit günstig einkaufen.

Neben den typischen Kühl-Gefrier-Kombinationen ist ein großer Gefrierschrank ausschließlich für Gefrorenes konzipiert. Nachfolgend werden dir die Top 3 Modelle etwas näher vorgestellt. Vielleicht ist hier ein Modell dabei, welches du in die engere Auswahl ziehst.

Großer Gefrierschrank Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Preis-Tipp
3. Platz
Modell Siemens GS58NAWDV iQ500 Bosch GSN58AW30 Serie 6 Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS
Hersteller Siemens Bosch Bauknecht
Ergebnis
Testsieger
Siemens GS58NAWDV iQ500
1,1
Großer Gefrierschrank Test
(11/2020)
Preis-Tipp
Bosch GSN58AW30 Serie 6
1,3
Großer Gefrierschrank Test
(11/2020)
3. Platz
Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS
1,5
Großer Gefrierschrank Test
(11/2020)
Kundenbewertung
Kapazität
365 Liter
360 Liter
223 Liter
Energieeffizienzklasse
A+++
A++
A++
Lautstärke
38 dB
42 dB
41 dB
Strom­ver­brauch pro Jahr
202 kWh
301 kWh
226 kWh
Gewicht
92,2 kg
93 kg
63 kg
Maße
78 x 70 x 191 cm
78 x 70 x 191 cm
64,5 x 59,5 x 167 cm
NoFrost
done
done
done
Schnell­ge­frie­ren
done
done
done
Vorteile
  • Großer Nutzinhalt
  • BigBox
  • LED-Beleuchtung
  • VarioZone
  • Türalarm
  • Touch Display
  • MaxiBox
  • Temperaturregelung
  • Innenbeleuchtung
  • Multi-Airflow-System
  • FreshSense
  • Großer Nutzinhalt
  • Temperatur-/Türalarm
  • ProFreeze
  • Partyautomatik
  • Höhenverstellbare Füße vorne
Nachteile
  • Bedienungsanleitung
  • Verarbeitung Eiswürfelfach
  • Türöffnung schwergängig
Fazit
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quotePremium Gefrierschrank
format_quoteGroß, leise und funktional
Angebote

Top 3 große Gefrierschränke

1. Siemens GS58NAWDV iQ500

Viel Stauraum bietet dir der Siemens GS58NAWDV iQ500 mit 365 Litern Gefriervolumen. Dieser große Gefrierschrank besitzt die Abmessungen von 78 x 70 x 191 cm und bringt 92,2 kg auf die Waage. Das solide verarbeitete Standgerät ist der Effizienzklasse A+++ zugeordnet und verbraucht im Jahr lediglich 202 kWh. Zudem ist dieses Modell mit 38 Dezibel recht leise.

Selbstverständlich musst du diesen Gefrierschrank dank NoFrost-Funktion nicht mehr abtauen. Der Innenraum ist mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Für das schnelle Einfrieren verfügt der Gefrierschrank über eine SuperFreezing-Funktion. Ausgestattet ist das Modell mit 8 Gefrierfächern mit transparenten Boxen bzw. Klappen. Zudem ist hier eine BigBox für größere Gefriermengen enthalten.

Im Lieferumfang befinden sich zwei Kühlakkus. Ebenso ist hier auch noch ein spezielles Eiswürfelfach zu finden. Die Bedienung erfolgt über ein Digital-Display, welches oberhalb des Randes zu finden ist.

Die Kundenrezensionen zum Siemens GS58NAWDV iQ500

Dieser große Gefrierschrank hat ausschließlich positive Kundenbewertungen erhalten. Hierbei wurden insbesondere der leise Betrieb und das riesige Gefriervolumen gelobt. Einige Kunden haben in der BigBox sogar vollständige Gänse eingefroren. Gefallen hat zudem die hohe Verarbeitungsqualität und die gute Energieeffizienzklasse von A+++.

Fazit

Mit dem Siemens GS58NAWDV iQ500 erhältst du einen erstklassigen Gefrierschrank mit 365 Litern Gefriervolumen. Dieses Modell ist ideal für größere Familien, die jede Menge auf Vorrat einfrieren müssen. Diesen energieeffizienten Gefrierschrank von Siemens GS58NAWDV iQ500 kannst du momentan zu einem Preis von 828,00 Euro kaufen. Wenn du viel Gefriervolumen benötigst, dann ist dieses Modell genau die richtige Wahl.

Produkteigenschaften

  • NoFrost: Dank der noFrost-Technologie brauchen Sie nie wieder manuell abzutauen. Sensoren überwachen und steuern automatische Abtau-Zyklen Ihres Gefrierschranks
  • IceTwister: Eiswürfel leicht gemacht. Dank des iceTwisters erhalten Sie jederzeit Eiswürfel aus Ihrem Gefrierschrank – schnell, bequem und hygienisch
  • MultiAirflowSystem: Das Kühlsystem sorgt für eine bessere Luftzirkulation im ganzen Gefrierschrank. Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind überall und jederzeit gleich
  • BigBox: Die geräumige Box ist ideal für großes oder sperriges Gefriergut. Genießen Sie die ungeahnte Flexibilität mit der bigBox Ihres neuen Gefrierschranks
  • Energie-Effizienz-Klasse A+++ auf einer Skala von A+++ bis D. Sparen Sie bares Geld dank der besten Energieeffizienzklasse dieses freistehenden Gefrierschranks

2. Bosch GSN58AW30 Serie 6

Beim Bosch GSN58AW30 Serie 6 handelt es sich um einen hochwertig verarbeiteten Gefrierschrank mit einem Stauvolumen von 360 Litern. Dieses Modell besitzt die Maße von 78 x 70 x 191 cm und bringt ein Gewicht von 93 kg auf die Waage. Es handelt sich um ein freistehendes Gerät, welches nicht eingebaut werden kann. Der zur Energieeffizienz-klasse A++ gehörende Gefrierschrank kommt auf einen Stromverbrauch von 301 kWh im Jahr. Hervorzuheben ist der relativ geringe Geräuschpegel von 42 Dezibel. Das Gerät ent-spricht der Klimaklasse SN-T.

Dieser große Gefrierschrank ist vollständig in Weiß gehalten. Zu den Highlights gehört seine NoFrost-Funktion, sodass du dieses Modell nicht abtauen musst. Über die Touch-control-Elektronik lässt sich auf einfache Weise die Temperatur regulieren. Die Anzeige erfolgt digital. Neben einem Multi-Alarm-System mit Memory-Funktion gibt es noch einen Türwarner und eine Netzausfallanzeige. Über das integrierte Multi-Airflow-System erfolgt im Gefrierraum eine gleichmäßige Kälteverteilung.

Der Bosch GSN58AW30 Serie 6 wird über einen praktischen Stangengriff geöffnet. Der Innenraum verfügt über eine LED-Beleuchtung. Innerhalb von 24 Stunden können 22 kg an Lebensmitteln zuverlässig eingefroren werden. Selbst ein Super-Gefrieren mit Auto-matikfunktion ist vorhanden.

Ausgestattet ist das Innere mit 3 Intensiv-Gefrierfächern mit transparenten Klappen und Glasablagen sowie 5 transparenten Schubladen. Die Vario-Zone dient dazu, dass unter-schiedliche Gefrierzonen eingestellt werden können. Im Lieferumfang befinden sich noch zwei Kälteakkus und eine Eiswürfelschale.

Die Kundenrezensionen zum Bosch GSN58AW30 Serie 6

Der große Gefrierschrank Bosch GSN58AW30 Serie 6 punktet mit überwiegend positiven Bewertungen. Kunden haben angegeben, dass der Froster verhindert, dass sich an den Fächern überschüssiges Eis ansammelt. Ebenso wurde natürlich die NoFrost-Funktion gelobt. Vornehmlich haben sich Familien mit Kindern für den Gefrierschrank entschieden. Besondere negative Bewertungen sind hier nicht zu finden.

Fazit

Der Bosch GSN58AW30 Serie 6 macht schon auf den ersten Blick einen stattlichen und hochwertigen Eindruck. 360 Liter sind eine enorme Menge an Gefriergut, die mit diesem Gefrierschrank zuverlässig bevorratet werden können. Das energieeffiziente Modell ist zudem recht leise im Betrieb. Es hat überwiegend positive Kundenrezensionen erhalten. Du kannst den Bosch GSN58AW30 Serie 6 aktuell für 1.049,00 Euro kaufen. Wer viel einfrieren möchte, der sollte hier zugreifen.

Produkteigenschaften

3. Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS

Etwas kleiner gehalten ist der Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS mit 223 Litern Gefrier-volumen. Hierbei handelt es sich um ein Model mit den Abmessungen von 64,5 x 59,5 x 167 cm mit einem Gewicht von 63 kg. Das freistehende Gerät lässt sich problemlos in eine freie 60 cm Küchennische integrieren. Er ist aber nicht einbaufähig.

Nicht unerwähnt bleiben soll die NoFrost-Funktion, sodass du den Gefrierschrank nicht mehr abtauen musst. Darüber hinaus muss die ProFreeze-Funktion erwähnt werden. Damit wird ein möglicher Gefrierbrand um bis zu 50 % verhindert.

Zu den Besonderheiten gehört noch die Partyautomatik. Damit kannst du beispielsweise Getränke innerhalb von 30 Minuten eiskalt servieren. Dieser Gefrierschrank entspricht der Energieeffizienzklasse A++ und kommt auf einen jährlichen Verbrauch von 226 kWh. Innerhalb von 24 Stunden kannst du hier 26 kg an Lebensmitteln einfrieren. Dabei ist das Modell mit 41 Dezibel recht leise.

Ausgestattet ist der Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS mit 2 Gefrierfächern mit Klappe sowie 4 Gefrierschubladen. Zwei der Schubladen sind in XXL-Version vorhanden. Die Steuerung erfolgt digital, wobei du optisch und akustisch auf eine offene Tür aufmerksam gemacht wirst. Interessant ist, dass du die Tür auch individuell mit Rechts- oder Linksanschlag montieren kannst. Schließlich kannst du diesen Gefrierschrank optimal mit dem ebenfalls von Bauknecht erhältlichen Kühlschrank KR 17G4 A2+ WS zu einem Side-by-Side-Modell kombinieren.

Die Kundenrezensionen zum Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS

Recht viele positive Kundenrezensionen kann der Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS für sich verzeichnen. Einige Kunden haben mitgeteilt, dass sich die Tür recht schwer öffnen lässt. Diese wird quasi an der Dichtung heran gesogen. Aufgrund des leichten Eigengewichts wird der Gefrierschrank beim Öffnen häufig mit nach vorne gezogen. Ansonsten hat das Modell mit einer soliden Verarbeitungsqualität und guten Gefrierleistung überzeugen können. Leider fehlt diesem Modell eine Innenbeleuchtung.

Fazit

Mit 223 Litern bietet der große Gefrierschrank Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS ausreichend Platz für die Tiefkühlkost einer Familie. Das Modell passt sehr gut in eine 60 cm Küchen-nische. Vorteilhaft ist auch, dass du die Tür links- oder rechtsseitig montieren kannst. Nicht unerwähnt bleiben sollen das niedrige Betriebsgeräusch und die Energieeffizienz-klasse A++. Wenn du dich für dieses Modell näher interessierst, kannst du den Bauknecht GKN 17G4 A2+ WS momentan zu einem Preis von rund 506,00 Euro bestellen. Eine Kauf-empfehlung wird hier ausgesprochen.

Produkteigenschaften

  • ProFreeze – reduziert Gefrierbrand bis zu 50 %
  • NoFrost, nie mehr Abtauen
  • EasyOpen Ventil – gewährleistet müheloses mehrfaches Öffnen auch nach wenigen Sekunden
  • Supergefrierfunktion
  • Nutzinhalt 222 Liter

Vor- und Nachteile eines großen Gefrierschranks

Ein großer Gefrierschrank bietet dir zahlreiche Vorteile. Diese sollen zusammen mit möglichen Nachteilen hier kurz vorgestellt werden.

  • Ideal, wenn du größere Mengen für einen längeren Zeitraum einfrieren möchtest
  • Staufächer und Schubladen sorgen für eine perfekte Ordnung im Gefrierschrank
  • Häufig kann in großen Boxen auch umfangreiches Gefriergut gelagert werden
  • Geringer Wartungsaufwand dank NoFrost-Funktion
  • Zum Teil viele Sonderfunktionen, wie z. B. SuperFrost oder Vario-Zonen

  • Meist recht teuer
  • Nehmen viel Platz ein
  • Nicht geeignet für kleine Küchen

Die wichtigsten Kaufkriterien

Bauart und Design

Große Gefrierschränke sind meist freistehende Standgeräte und nicht einbaufähig.

Die meisten Standgeräte werden nach wie vor in der Farbe Weiß angeboten. Es gibt mittlerweile aber auch Geräte in allen anderen Farben. Neben Weiß erfreuen sich Modelle in Silber großer Beliebt-heit. Einbaugeräte kannst du zum Teil sogar mit einer passenden Möbelfront deiner Küche ver-sehen. Dann fallen diese in der Optik kaum noch auf.

Ein großer Gefrierschrank wird meist als freistehendes Stand-gerät geliefert. Die meisten Geräte sind zeitlos gehalten und fügen sich daher gut in ein bestehendes Küchenambiente ein.

Abmessungen

Bei den Abmessungen spielen die Breite, die Tiefe und die Höhe eine wichtige Rolle. Achte darauf, dass es Gefrierschränke mit 70, 60 und 50 cm Breite gibt. Auch in der Höhe solltest du aufpassen, dass der Gefrierschrank noch unter einen möglichen Küchenhoch-schrank passt. Gerade die freistehenden Modelle sind meist recht hoch.

Informiere dich vorher genau, wie viel Platz du zur Verfügung hast.

Energieeffizienzklasse

Ein wichtiges Auswahlkriterium stellt die Energieeffizienzklasse dar. Sie stellt den Strom-verbrauch im Verhältnis der Größe des Gefriervolumens dar. Die beste Effizienzklasse wird mit A+++ bezeichnet, die schlechteste mit G. Nach Möglichkeit solltest du dir einen Gefrierschrank in der Klasse A+ oder noch besser mindestens mit A++ aussuchen.

Beachte, dass seit 2012 im Handel nur noch Geräte mit einer Klasse von mindestens A+ verkauft werden dürfen. Ein Gerät mit A+++ senkt den Energieverbrauch auf unter 22 % des herkömmlichen Verbrauchs, bei A++ sind es unter 32 % und bei A+ noch unter 34 %.

Die meisten Kunden achten bei einem Gefrierschrank nicht nur auf die Größe, sondern natürlich auch auf die Energieeffizienzklasse. Mit einem A+++ Tiefkühlschrank hast du ein be...
Nadine HeinrichNadine Heinrich

Gefrierkapazität

Vor dem Kauf solltest du genau überlegen, wie viel Nutzinhalt dein Gefrierschrank besitzen muss. Familien mit Kindern benötigen meist mehr Kapazität. Bei Singles und Paaren reicht meist auch ein kleiner Gefrierschrank vollkommen aus. Die Kapazität wird übrigens in Litern gemessen. Grundsätzlich variiert die Kapazität bei Stand- und Einbau-Gefrierschränken zwischen 60 und 350 Litern. Darüber hinaus musst du noch überlegen, wie schnell dein Gefrierschrank innerhalb von 24 Stunden Lebensmittel von einer Temperatur von etwa 25 °C auf –18 °C herunterkühlen können soll.

Eine hohe Gefrierkapazität ist gerade dann wichtig, wenn du größere Mengen innerhalb kürzester Zeit einfrieren möchtest.

Gefrierklasse

Es gibt in aller Regel vier Gefrierklassen, die meist in Sternen gekennzeichnet sind. In heutiger Zeit werden Gefrierschränke meist mit drei Sternen, also mit Gefrierklasse 3 verkauft. Dies bedeutet, dass innerhalb des Gefrierschrankes sich unterschiedlich kalte Zonen einrichten lassen. Dies wird meist auch als Vario-Zone bezeichnet.

Funktionen

Zusätzliche Funktionen wie z. B. NoFrost erleichtern dir die Handhabung deines Gefrierschranks.

Es gibt Gefrierschränke mit NoFrost-Funktion. Dadurch wird verhindert, dass sich im Gefrier-raum Eis bilden kann. Vorteilhaft ist, dass du dadurch deinen Gefrierschrank nicht abtauen brauchst. Möglich macht dies ein Ventilator, der die kalte Luft im Inneren in Bewegung setzt. Bei einer Abtau-Automatik wird ebenfalls eine Vereisung im Inneren unterbunden. Mit diesen Funktionen kannst du viel Strom sparen.

Mit einer SuperFrost-Funktion kannst du deine Lebensmittel noch schneller einfrieren. Dabei wird vor dem Befüllen mit neuen Lebensmitteln das enthaltene Gefriergut auf –30 °C heruntergekühlt. Auf diese Weise wird vermieden, dass die neuen, wärmeren Lebensmittel das vorhandene Gefriergut antauen lassen.

Interessant ist auch ein Temperaturalarm, der dich davor warnt, wenn die Tür nicht richtig geschlossen ist oder die Temperatur ungewollt ansteigt.

Lautstärke

Gefrierschränke arbeiten mit einem Kompressor, wobei das Betriebsgeräusch manchmal als störend empfunden wird. Geräusche von unter 35 Dezibel werden vom Menschen kaum wahrgenommen. Gute Gefrierschränke kommen auf etwa 41 Dezibel. Dies wird lediglich als leises Hintergrundgeräusch wahrgenommen. Im Schlafbereich kann dieses dennoch als störend empfunden werden. Von daher sollte dein Gefrierschrank abseits des Schlafzimmers aufgebaut sein. Geräte mit über 50 Dezibel werden als störend empfunden, da diese Modelle ein hörbares Brummgeräusch von sich geben.

Was bedeutet Dezibel?

Dezibel (dB) ist die Maßeinheit für Lautstärke. Wissenschaftler bezeichnen Geräusche ab einer Schwelle von 80 Dezibel als „laut“ oder „Lärm“. Beispiele 80 dB: Laute Sprache, Streitgespräch, Klavierspiel.

Extras

Einige Modelle sind mit sinnvollen Extras ausgestattet. So gibt es nicht nur reine Schub-laden, sondern auch praktische Klappfächer in verschiedenen Größen. Manchmal kann ein Temperatur-Messgerät sinnvoll sein, welches dir die Temperaturen der verschiedenen Zonen genau anzeigen kann. Ebenso sollte jeder Gefrierschrank über einen Temperatur-regler verfügen. Dieser lässt sich meist über das Digital-Display und den dortigen Tipp-tasten bedienen. Auf die Features SuperFrost- und NoFrost-Funktion sind wir bereits eingegangen.

Infofilm: Die elektrische Temperaturregelung von Bosch

Video abspielen

Wo stellt man einen großen Gefrierschrank auf?

Ein großer Gefrierschrank wird in den meisten Fällen im Keller aufgestellt. Je nach Größe der Küche kann aber auch dort noch Platz vorhanden sein. Beachte, dass einige Geräte mit 70 cm Breite nicht für eine herkömmliche Küchennische geeignet sind. Für ein frei-stehendes Gerät muss hier immer genügend Platz vorhanden sein.

Der Standort Keller bietet zudem den Vorteil, dass es dort kühler ist und daher der Kompressor des Gefrierschranks nicht unter Höchstleistung arbeiten muss. Dies sorgt ebenfalls für einen geringeren Stromverbrauch.

FAQ

Die meisten Geräte benötigen wenigstens 24 Stunden, bis sie ihre optimale Gefrier-temperatur erreicht haben. In der Bedienungsanleitung zu deinem Gerät findest du ggf. weitere Hinweise.

Wenn du Fleisch sehr schnell und natürlich hygienisch einfrierst, können die Mikro-organismen das Fleisch nicht so schnell verderben. Je nach Fleischsorte gibt es Unterschiede. So hält sich bei –18 °C Rindfleisch maximal 18 Monate, Schweine-fleisch maximal 9 Monate, Geflügel maximal 7 Monate und Kalbfleisch maximal 9 Monate.

Wenn du unbedingt deinen Gefrierschrank abtauen möchtest, dann solltest du die gefrorenen Lebensmittel anderweitig gekühlt zwischenlagern. Nehme die Schub-laden aus dem Gefrierschrank und stelle einen Topf mit heißem Wasser hinein.

Nachdem die Eisschicht angetaut ist, kannst du diese meist mit einem Teigschaber vorsichtig herausschaben. Metallschaber solltest du jedoch vermeiden, da diese die Innenbeschichtung zerkratzen können.

Ein großer Gefrierschrank mit NoFrost-Funktion solltest du einmal im Jahr abtauen. Geräte ohne diese Abtaufunktion solltest du dagegen häufiger abtauen. Dadurch wird der Stromverbrauch letztlich gesenkt.

Ja. Ein wichtiger Hinweis ist der kWh-Verbrauch im Jahr. Im Jahr 1992 hat ein Gefrierschrank noch 133 Euro an Strom verbraucht, im Jahr 2005 sank der Verbrauch auf 70 Euro. Vier Jahre später konnte der Verbrauch nochmals auf 51 Euro im Jahr gesenkt werden. Insoweit macht sich der Kauf eines Neugerätes schnell in Bezug auf die jährlichen Stromkosten bemerkbar.

Ein Gefrierschrank dient der optimalen Vorratshaltung. Pro Person wird von einer durchschnittlichen Menge von 50 bis 80 Litern ausgegangen. Insoweit eignet sich ein großer Gefrierschrank mit über 300 Litern Gefriervolumen sehr gut für Familien mit Kindern.

Andere Haushalte interessierten sich auch für...

Nicht selten haben z. B. Single-Haushalte oder auch die Küche im Büro nur einen geringen Platzbedarf für einzufrierende Lebensmittel. Normale Gefrierschränke lohnen sich dann n...
Nadine HeinrichNadine Heinrich

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.